SPORTNACHT 

23. Juni 2017

Armon Orlik ist Bündner Sportler des Jahres


AUSGEZEICHNETE 2017


Nachwuchssportler

Vital Albin: Der 18-jährige Mountainbiker aus Tersnaus gehört dem Veloclub Surselva an. Nach dem Sportförderungspreis des Panathlon-Clubs Chur ist die Ernennung zum Newcomer des Jahres die Folge seiner Erfolge: Schweizer Meister, EM-Team-Gold im schwedischen Huskvaran, EM-Silber bei den Junioren und Rang 2 an den Weltmeisterschaften in Love Desto.

Verein

OLG Chur: Seit Jahren engagiert sich die Orientierungslaufgruppe, kurz OLG Chur, im Nachwuchsbereich und tritt unter der Leitung von Veranstaltungschef Claudio Senn Meili auch als Organisator auf. Ambitionierte OL-Läufer werden betreut und gefördert. Die Vision der OLG ist der Vorstoss mit einer kompakten Equipe in den Zirkel der nationalen Elite.

Funktionär/Trainer

Hans Markutt  Der 60-jährige Markus Markutt gehört zu den verdienstvollsten Tennis-Funktionären des Kantons-ja sogar der Schweiz. Er ist nicht nur der geistige Vater der Junioren -EM, die seit 1994 in Klosters ausgetragen wird, sondern mehr als zehn Jahre verantwortlich für die landesweite Trainingsausbildung. Noch immer trainiert er mit Erfolg Nachwuchstalente.



Behindertensportler

Paul Schnider: vom Rollstuhl Club Chur gehört zu den besten Pistolenschützen Europas. Mehr als zwei Dutzend Meistertitel, EM-Silber und -Bronze im Teamwettbewerb hat er schon gewonnen. 2016 qualifizierte er sich zum vierten Mal nach Atlanta (1986), Sydney (2000) und London (2012) für die Paralympics.